Basler stimmen über den Kaserneumbau ab

perspectiva_03

                                                                                                                                 (zvg)

Vor 150 Jahren für die Soldaten gebaut, seit 50 Jahren zwischengenutzt: Der Hauptbau der Kaserne Basel ist dringend sanierungsbedürftig. Im Rahmen dieser Gesamtsanierung soll der Kasernenhauptbau auch gleich umgebaut und für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Der Entwurf sieht unter anderem eine Skybar und eine neun Meter breite Plaza vor. Am 12. Februar kommt die Vorlage vors Volk.

Regierungspräsident Guy Morin und Regierungsrat Hans-Peter Wessels luden Journalisten zu einer Medienkonferenz in den Hauptbau der Kaserne ein. Dabei warben sie für das Umbau- und Sanierungsprojekt.

 

 

Um was es bei der Vorlage „Kasernenhauptbau: Gesamtsanierung und Umbau zum Kultur- und Kreativzentrum“ genau geht und was Befürworter beziehungsweise Gegner dazu sagen, hört ihr in folgendem Beitrag:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.